Tunesisch Häkeln

Anleitungen rund um das Tunesische Häkeln

Wenn Du noch nicht viel Erfahrung im Häkeln hast oder jemandem die Technik beibringen möchtest, ist tunesisch häkeln ideal als Einstieg geeignet. Anstatt eine Masche nach der anderen abzuhäkeln, geht es hier darum, gleich über die gesamte Breite zu häkeln. Gerade bei verschiedenfarbigen Garnen wie etwa meinen schicken Woolly Hugs Modellen ergibt das ein sehr elegantes Gesamtbild. Wenn Du selbst schon häkeln kannst, wird Dir das Tunesische Häkeln gar nicht schwerfallen. In dieser Blog-Kategorie findest Du entsprechende Anleitungen und Vorlagen, die Dir den Einstieg in das Tunesische Häkeln erleichtern. Beispielsweise gibt es ein Lookbook, das als Inspiration dient. Indem Du auf den jeweiligen Beitrag klickst, erhältst Du weitere Informationen.

Aber nicht nur für neue Ideen, sondern auch für gegenseitige Inspiration bin ich für Dich da. Auf meinen sozialen Medien finden immer wieder gemeinsame Häkeltreffen statt, sogenannte Crochet Alongs (CALs). Dabei erhältst Du eine ausführliche tunesisch häkeln Anleitung und Ratschläge von mir sowie anderen Häklerinnen. Alternativ kannst Du natürlich auch gemeinsam mit einer Freundin oder einem kleinen Kreis ausgewählter Personen beginnen, Topflappen, Tücher und viele andere Dinge auf die tunesische Art zu häkeln. Gemeinsam macht es nämlich noch viel mehr Spaß und ihr könnt auch die tunesisch häkeln Muster besser austauschen. Sowohl im Blog als auch in meinen Handarbeits-Büchern findest Du viele weitere Informationen um das Tunesisch Häkeln – hereinspaziert!

Herzenssache

Den Beitrag über die Alpakas möchte ich auf nächste Woche verschieben, denn es gibt etwas Wichtiges zu berichten. Eine Herzenssache! Es gibt die Woolly Hugs CHARITY nun im Handel und was es damit auf sich hat, könnt Ihr hier noch einmal lesen.  Bei Kaffee oder Tee habe ich Stuhlkissen vorgestellt und neue Einzelanleitungen aus der Maschenwelt sind ebenfalls eingestellt. Viel Spaß beim Lesen.