Geschichte finde ich spannend. Wie etwas begann und was daraus geworden ist, ist wie eine Reise. Aber es geht nicht nur um Schafe, sondern auch was man damit herstellen kann. Da möchte ich ab und zu etwas zu schreiben und hoffe, ihr findet das eben so interessant wie ich. Ganz was neues und modernes wären zum Beispiel die Botties und neue Anleitungen aus der Maschenwelt 2021/3.

Viel Spaß beim Lesen.
Eure Veronika

Schafrassen

Im letzten Newsletter schrieb ich seit wann Schafe domestiziert wurden. Doch wie es immer so ist, der Mensch ist nie zufrieden und findet immer etwa, dass er verbessern kann. So auch bei den Schafen. Heute gibt es so viele verschieden Schafrassen (Weltweit zwischen 500-600). Schafe sind und waren schon immer wichtig für die Menschen. Schafe liefern Fleisch, Fett und Wolle und halfen früher die langen und harten Winter zu überstehen.

Bei so vielen verschiedenen Schafrassen muss man erst einmal unterscheiden, für was die überhaupt gezüchtet wurden. Es gibt: Merinoschafe, Fleischschafe, Milchschafe, Landschafe, Bergschafe und Haarschafe.

Schafe1
Schafe2

Uns interessieren hier nur die Schafe, die für den Wollertrag gezüchtet werden. Die bekanntesten sind das Merinoschaf. Es liefert uns die Wolle mit der besten Qualität. Man gibt das Merinolandschaf, Merinofleischschaf und das Merinolangwollschaf.

Nur allein in Deutschland gibt es über 40 Schafrassen. Doch hauptsächlich werden nur 2 Rassen gehalten. Das Schwarzköpfige Fleischschaf
(Schwarzkopf) ist im Norden und das Merino-Landschaf, ist im Süden beheimatet.

Als nachwachsender Rohstoff ist auch heutzutage Schafwolle ein wertvoller Naturrohstoff. Allerdings muss man unbedingt auf die Haltung und Pflege der Tiere achten. Mehr darüber könnt Ihr im Link unten nachlesen.

In einem der nächsten Newsletter untersuchen wir die Verarbeitung des Garns. Was kam zuerst, stricken oder häkeln? Was meint Ihr?

Einiges über Schurwolle gab es schon in einem anderen Newsletter zu lesen: —> Garnsorten – Schurwolle

Einen wichtigen Beitrag über mulesing lest Ihr hier: —> Alles über die Marke Woolly Hugs

Einzelanleitungen aus dem Heft Maschenwelt 2021/3

Alle Anleitungen könnt Ihr einzeln über Crazypatterns erwerben.
Klickt einfach auf das Bild und Ihr kommt zur entsprechenden Seite.

cover
Tuch Bluetengitter
Ueberwurf Haruko
Tunika Mitsu

Neue Botties

Fertig!

Nee, doch nicht. Wie immer fehlt der Zweite.

Der Anfang ist wie bei den Ballerinas (Siehe auch Beitrag HIER), jedoch habe ich weiter gehäkelt und den Schaft mit einem schönen Muster versehen.

Botties24
Botties22
Botties23