Den Beitrag über die Alpakas möchte ich auf nächste Woche verschieben, denn es gibt etwas viel wichtigeres zu berichten. Eine Herzenssache.
Es gibt die Woolly Hugs Charity nun im Handel und was es damit auf sich hat, könnt Ihr hier noch einmal lesen.

Bei Kaffee oder Tee habe ich Stuhlkissen vorgestellt und neue Einzelanleitungen aus der Maschenwelt sind ebenfalls eingestellt.

Viel Spaß beim Lesen.

Herzenssache

Charity Kopf

Warum CHARITY – Warum Lebenshilfe?

Meine Verbindung zur Lebenshilfe besteht seit vielen Jahren. Mit den Handarbeiten, die übers Jahr in Büchern und Zeitschriften veröffentlicht werden, richte ich jährlich einen Basar aus, dessen Erlös an die Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch e.V. als Spende geht. Die dadurch entstandenen Besuchstermine und auch die Mitwirkung an einem mittlerweile gegründeten Handarbeitskreis zeigen mir immer wieder aufs Neue, wie wichtig es ist, dass es „Hilfe zum Leben“ gibt. Wenn Kinder mit einer Behinderung zur Welt kommen oder Menschen im Laufe ihres Lebens mit einer Behinderung konfrontiert werden, so ist es für sie selbst und ebenso wie für ihre Eltern, Geschwister und Freunde wichtig, dass trotz aller Hürden der Alltag eine Struktur bekommt und sich organisieren lässt.

Spezielle Kindergärten und Schulen bieten hier die Möglichkeit, Kinder eine individuelle Förderung zu geben – auch Inklusion ist hierbei ein wichtiges Thema.

Doch was kommt im Anschluss an die Schule? Wer unterstützt, wenn die Kinder zu Erwachsenen mit Behinderung geworden sind und Hilfe im alltäglichen Leben benötigen? Wie ist es möglich, dass sie ein selbstbestimmtes Leben führen?

Die Arbeit der Lebenshilfe ermöglicht genau dies. Sie unterstützt Menschen mit Behinderung ganz individuell beim Wohnen, in der Freizeit und bei der Arbeit. Das Ziel: So viel Selbstbestimmung wie möglich, so viel Assistenz wie notwendig. Die Lebenshilfe integriert Menschen mit Behinderung in einen strukturierten Arbeitsalltag, fördert und fordert jeden Einzelnen – je nach Fähigkeit und Ausdauer.

So haben Menschen mit Behinderung einen Arbeitsalltag, sind Mitarbeiter, Arbeitskollegen und sie haben einen Chef, über den sie sich vielleicht sogar manchmal gemeinsam ärgern…. Alltag eben – ganz normaler Alltag. Wie stolz sie auf diese Normalität sind und wie wichtig die Arbeit der Lebenshilfe ist, beweist mir jeder Besuch aufs Neue.

Da viele Projekte mit Spendengeldern finanziert werden müssen und wir gerade den Bereich „Freizeit-Inklusion“ verstärkt fördern möchten, freue ich mich über deine Unterstützung. Mit jedem 50g-Knäuel verkaufter CHARITY spenden wir 25 Cent an die Lebenshilfe um hier gemeinsam noch ganz viel zu erreichen.

Ich verspreche euch schon jetzt, dass ich auf meiner Homepage von den Aktionen und Spendenerfolgen berichten werde, damit ihr auf dem Laufenden seid. Denn ich bin ich mir sicher, dass wir mit KLEINEN SCHRITTEN ZUSAMMEN VIEL ERREICHEN werden.

Ich DANKE euch schon jetzt.

Wer nun neugierig auf die Charity geworden ist, darf gerne die ersten Anleitungen im Look Book bewundern.

Zum Look Book

Nachtrag: Kaffee oder Tee

Kaffeeodertee Kissen2

Wer den Beitrag nicht Life sehen konnte, kann ihn sich hier noch einmal ansehen.

In dem Link ist auch die Schritt für Schritt Anleitung zu lesen.

Zum Beitrag auf SWR  oder auf Youtube

Farbimpression

Einzelanleitungen aus dem Heft Maschenwelt 2/2019

Klickt einfach auf das Bild und Ihr kommt zur entsprechenden Seite.

Youtube

Neue Videos von meinem Youtube-Kanal