Gleich 2 Designerinnen möchte ich Euch diese Woche vorstellen. MeeCrochet, von ihr sind auch die Amigurumis im Bild, und Wollopus zeigt einem tollen Loop.
Ein neues buch ist auch pünktlich zur Strick- und Häkelsaison erschienen. Es gibt noch einen Blick in die neue „Anna“ und wie immer, die Vorstellung von Einzelanleitungen aus der Maschenwelt.

Viel Spaß beim Lesen.
Eure Veronika

Einzelanleitungen aus dem Heft Maschenwelt 5/2020

Klickt einfach auf das Bild und Ihr kommt zur entsprechenden Seite.

Tuch Streifen Reliefs
Tuch Pfeilrauten
Tuch Geometrisch Werk

Buchvorstellung

Bobbel Stricken Buch

Die Strickerinnen wissen es längst: BOBBEL sind super! So werden sie viel Freude daran haben, diese schönen Muster zu stricken. Denn mit den tollen Farben der Woolly-Hugs-BOBBEL-Garne wirken sie ganz besonders. Und es sind auch die Farbverläufe, die das Stricken interessant machen. Die Lauflänge so berechnet ist, dass meist nur ein Knäuel benötigt wird. So werden diese Tücher, Schals und Pullis garantiert zu absoluten Lieblingsstücken!

AMAZON

Der gehäkelte Bonscher

Ein kleiner feiner Loop hat Wollopus designt. Er ist aus der Woolly Hugs Charity gehäkelt und da ist für jeden garantiert mindestens eine Lieblingsfarbe dabei.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich Euch gleich Wollopus vorstellen. Wer steckt dahinter?

Wollopus ist der Designername von Marion Terasa. Sie schreibt über sich:

Es ist immer schwer über sich selbst zu schreiben. Darum stelle ich mich zuerst einmal vor.
Marion Terasa, geboren 1961 in Leverkusen, lebe seit 1999 in Norddeutschland. Ich liebe das Meer seit meiner Kindheit. Wind, Sand und Wasser geben mir Energie und Inspiration.
Zum Handarbeiten kam ich schon sehr früh – mit 5 Jahren wurde ich krank und meine Mutter musste mich beschäftigen. Das hat sie so gründlich getan, dass die Freude daran bis heute andauert. Da ich damals noch nicht lesen konnte, habe ich mir meine Modelle selber ausgedacht. Es macht mir Spaß, Neues zu entwerfen und meistens habe ich schon das nächste Design im
Kopf bevor ich mit dem aktuellen Modell fertig bin.
Wer auf die Idee kam, dass ich für meine Werke Anleitungen erstellen könnte, weiß ich nicht mehr so genau. Wie das meistens so ist, man unterhält sich und eine Idee ist geboren. Seit 2013 schreibe und veröffentliche ich Anleitungen unter dem Pseudonym Wollopus.
Was ich lieber mache, stricken oder häkeln? Es wechselt – oder aber auch beides gleichzeitig in einem Projekt.

Bonscher Gehaekelt
Woolly Hugs Charity1000

Youtube

Neue Videos von meinem Youtube-Kanal

Ich freue mich über Bilder eurer Werke, die nach diesem Video entstanden sind in meiner Facebook-Gruppe Woolly Hugs (Wollige Umarmungen)

Zur Gruppe —> Facebook

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden