Es liegt mir etwas am Herzen, es ist die “Herzenssache Nähen für Sternchen und Frühchen e.V.”.Darüber möchte ich etwas berichten.

Ganz toll finde ich, dass auf meiner Facebookseite es nun über 40.000!!! Abonnenten gibt! Ihr seid SPITZE! Darum gibt es auch eine Verlosung.

Des weiteren gibt es wie immer eine Vorstellung von Einzelanleitung aus der Maschenwelt 2020/7 und eine kostenlose Anleitung für ganz besondere Stulpen. Sie sind aus dem neuen Garn der Woolly Hugs SHAPE. Dieses Garn stelle ich Euch vor und zeige dessen Besonderheit. Bestimmt werdet Ihr genauso begeistert sein wie ich.

Zu guter Letzt habe ich noch eine kleine Ankündigung. In diesem Jahr möchte ich etwas genauer auf Farbenlehre eingehen.

Viel Spaß beim Lesen.
Eure Veronika

Herzenssache

Babys wird das Leben geschenkt, Frühchen müssen es sich erkämpfen.

CHARITY für den guten Zweck

Vielleicht kennt ihr schon den Verein “Herzenssache Nähen für Sternchen und Frühchen e.V.”. Dort wird ehrenamtlich Kleidung für Frühchen hergestellt und kostenlos an Kliniken weitergegeben. Eltern und Kliniken sind immer Dankbar für Unterstützung.

Da die Damen und Herren alle Ehrenamtlich arbeiten, wollte ich sie mit einer Wollspende unterstützen. Ein Paket im Wert von 500€, bestehend aus der Woolly Hugs CHARITY ging an die Aktion Herzenssache. Auf den Bilder seht Ihr die Übergabe und auch schon einiges, was schon früher daraus gewerkelt wurde.

Wer mehr über den Verein Herzenssache erfahren möchte, schaut doch bitte auf deren Webseite vorbei.

Charity Angekommen 2
Herzenssache
Übergabe
Charity Angekommen 3
Baby Charity01
Baby Charity02

Einzelanleitungen aus dem Heft Maschenwelt 7/2020

Klickt einfach auf das Bild und Ihr kommt zur entsprechenden Seite.

Pullunder Sporty
Jacke Ladylike
Pulli Pastellfuture
Ponco Pulliqueen

40000 Facebook-Abonnenten!

Das muss gefeiert werden. Womit? Natürlich mit einer Verlosung.

Wie wäre es mit dieser brandneuen Ausgabe der Maschenwelt?

Diese 3 Ausgaben warten auf neue Leser. Um heraus zu finden wer das ist, bitte ich Euch, in den Kommentaren zu schreiben welches Modell aus dieser Zeitschrift Ihr am schönsten findet.
Ende ist Mittwoch, den 27.1.2021, 0:00 Uhr
Es entscheidet das Los/Zufall.
Mit Abgabe eines Kommentars bestätigt Ihr die Teilnahmebedingungen die Ihr hier nachlesen könnt.
Die Gewinner werden von mir per mail benachrichtigt.

Maschenwelt2021 1
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Teilnahmebedingungen

Um zu sehen, was es in der Maschenwelt 2021/1 zu entdecken gibt, riskiert doch einen Blick ins Heft.

Farbenlehre

In diesem Jahr möchte ich mehr über Farben lernen und hier natürlich Euch mitteilen. Ich dachte an eine kleine Farbberatung, aber auch wie Farben auf uns wirken. Warum greifen wir den einen Tag zu jenem T-Shirt, am nächsten Tag muss es aber unbedingt eine andere Farbe sein? Warum sieht diese Farbe an meiner Freundin/Nachbarin so toll aus und mich fragt jeder, ob es mir nicht gut geht? Solchen Fragen möchte ich im laufe des Jahres auf den Grund gehen. Es wird eine spannende Reise werden.

Fraktal Sakshmi

Beinstulpen aus der Woolly Hugs SHAPE

Stiefelstulpen
Größe: 36/38 (40/42) 44/46

Material

Woolly Hugs SHAPE (70% Polyamid, 30% Elasthan, LL = 165 m/50 g) von L&K (www.VeronikaHug.com):

  • 100 g Schwarz (Farbe 99)
  • Nadelspiel Nr. 3,0 – 3,5

Hinweis: Die Qualität SHAPE hat eine hohe Elastizität. Je fester sie verarbeitet wird, je enger liegen die Modelle an und je mehr kommt die stützende Wirkung zur
Geltung. Wird ein effektiver Stretch-Effekt gewünscht, mit kleineren Nadeln bzw. weniger Maschen arbeiten – soll der Effekt weniger sein, dann mit größeren Nadeln bzw. mehr Maschen arbeiten. Die Anzahl der Maschen in der folgenden Anleitung sind also variabel.

Shape
Beinstulpen1

Maschenprobe mit glatt rechts: 26 Maschen und 36 Reihen = 10 x 10 cm.

Glatt rechts in Runden: stets rechte Maschen stricken.
Glatt links in Runden: stets linke Maschen stricken.
Rippenmuster: 2 Maschen glatt rechts, 2 Maschen glatt links im Wechsel.
Falsches Patentmuster: Die Maschenzahl muss durch 4 teilbar sein.

1. Runde: * 2 Maschen rechts, 1 Masche links, 1 Masche rechts, ab * stets wiederholen;

2. Runde: * 1 Masche rechts, 3 Maschen links, ab * stets wiederholen.

Die 1. und 2. Runde stets wiederholen.

Maschenprobe mit glatt rechts: 26 Maschen und 36 Reihen = 10 x 10 cm.

Glatt rechts in Runden: stets rechte Maschen stricken.
Glatt links in Runden: stets linke Maschen stricken.
Rippenmuster: 2 Maschen glatt rechts, 2 Maschen glatt links im Wechsel.
Falsches Patentmuster: Die Maschenzahl muss durch 4 teilbar sein.

1. Runde: * 2 Maschen rechts, 1 Masche links, 1 Masche rechts, ab * stets wiederholen;

2. Runde: * 1 Masche rechts, 3 Maschen links, ab * stets wiederholen.

Die 1. und 2. Runde stets wiederholen.

Shape2
Beinstulpen2

Links-Zunahme: Die folgende Masche rechts stricken, mit der linken Nadel die darunterliegende Schlinge der zuletzt gestrickten Masche von hinten nach vorn auffassen und rechts abstricken. Die zugenommene Masche neigt sich nach links.

Rechts-Zunahme: Mit der rechten Nadel in die folgende Masche der darunterliegenden Reihe einstechen und diese Masche rechts abstricken. Danach
die darüberliegende Masche rechts abstricken. Die zugenommene Masche neigt sich nach rechts.

Linke Stulpe:
Am unteren Rand beginnend mit dem Nadelspiel 44 (52) 60 Maschen anschlagen und die Maschen auf 4 Nadeln verteilt zur Runde schließen. Nun für die untere Blende 5 cm im Rippenmuster stricken. Anschließend glatt rechts weiterarbeiten.
Nach 8 cm ab Blende (= nach 15 cm ab Anschlag) 4 Maschen zunehmen. Dafür auf jeder Nadel aus jeder 2. Masche eine Links-Zunahme arbeiten = 48 (56) 64
Maschen. Nach weiteren 3 cm nochmals 4 Maschen zunehmen. Dafür auf jeder Nadel aus jeder 2. Masche eine Rechts-Zunahme arbeiten = 52 (60) 68 Maschen.
Nach weiteren 3 cm nochmals 4 Maschen zunehmen. Dafür auf jeder Nadel aus jeder 3. Masche eine Links-Zunahme arbeiten = 56 (64) 72 Maschen.
Nachdem insgesamt 16 cm glatt rechts gestrickt sind, im falschen Patentmuster weiterstricken. Nach 14 cm ab Beginn des Patentmusters für die obere Blende
nochmals 5 cm im Rippenmuster stricken, dann alle Maschen locker (!) abketten, wie sie erscheinen.

Shape
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tipp: Einen lockeren Abkettrand erzielt man, indem vor jeder 2. linken Masche 1 Umschlag auf die Nadel gelegt wird. Diesen Umschlag dann mit der zuvor gestrickten Masche über die abzukettende Masche ziehen.

Rechte Stulpe:
Genauso stricken.

Zur Unterstützung könnt Ihr auch gerne das Video schauen.