Beim Durchstöbern meiner Bücher viel mir auf, dass es so viele Sockenbücher von mir gibt, aber noch nie habe ich im Newsletter über Socken geschrieben. Da kommt es gerade recht, dass ich ein neues Design von Friederike Seiler-Schulz für euch habe. Wir haben uns zusammen gesetzt und eine Anleitung geschrieben. Es sind die tollen Socken vom Titelbild und die Anleitung ist kostenlos im Shop für euch zum Download bereit.

Das nächste Thema ist YarnCouching. Habt ihr davon schon einmal gehört oder gelesen? Das ist so toll… das müsst ihr euch mal angucken.

Es gibt noch viele andere Themen. aus der Maschenwelt 2021/8 gibt es wieder 4 Einzelanleitungen, einen Blick in die Anna und der Sabrina habe ich für euch, eine Buchvorstellung „NEUE KÜCHENUTENSILIEN SCHNELL HÄKELN“ mit ganz praktischen Helferleins für die Küche, super süße kleine Tintenfische zum Kaufen gibt es im Etsy-Shop, ein neues Video für eine tolle Randmasche ist fertig und noch mehr Interessantes.

Viel Spaß beim Lesen.
Eure Veronika

Buchvorstellung

NEUE KÜCHENUTENSILIEN SCHNELL HÄKELN

In diesem Häkelbuch der Erfolgsautorin Veronika Hug finden Sie herrlich klassische Topflappen, nachhaltige Spültücher, Spülschwämme und witzige Greiflinge – alles ganz schnell und einfach nachgehäkelt. Benutzen Sie herkömmliches Topflappengarn oder das innovative WoollyHugs „Frottee“ in Ihren Lieblingsfarben, passend zu Ihrer Küche.

Mit den leicht verständlichen Anleitungen und den übersichtlichen Häkelschriften wird das Häkeln ganz entspannt und die Modelle gelingen sicher.
Auch eine großartige Geschenkidee zum Einzug oder anderen Anlässen!

Topp 6860 Topflappen Kuechenhelfer Haekeln

Einzelanleitungen aus dem Heft Maschenwelt 2021/8

Die Maschenwelt könnt Ihr auch in meinem Shop als Download herunter laden.
Alle Anleitungen könnt Ihr einzeln über Crazypatterns erwerben.
Klickt einfach auf das Bild und Ihr kommt zur entsprechenden Seite.

Wh21008 1
Seelenwaermer Berggipfel
Haekeljacke Brombeer Granny
Rollkragenpullover Gletschersee
Haekelpullover Tannenspitzen

Woolly Hughs goes YarnCouching.

Im letzten Newsletter hatte ich euch doch den tollen Noose gezeigt den Friederike Seiler-Schulz nach einer Anleitung von Marion Terasa (Wollopus) gestrickt und gehäkelt hatte. Und wie das meistens so ist, wir kamen ins Gespräch. Das war so interessant, dass ich euch davon berichten möchte.

Dieses mal geht es ums Sticken. Friederike Seiler-Schulz stellt die neusten Ideen und Maschinen im BlablaCafe vor. Das BlablaCafe ist in Dortmund und es gibt Wöchentlich eine Livesendung rund ums Handarbeiten. Die Themen sind sehr vielfältig, diesen Freitag wird z.B. gezeigt, wie man eine Schneiderpuppe selbst herstellt.

Doch das aller aller Beste ist!!! Tadaa… Friederike Seiler-Schulz stellt am 14.02. im BlablaCafe mit der Woolly Hugs SCAP YarnCouching vor. Ganz laienhaft ausgedrückt: man nehme ein Flies, näht Garn da drauf und wäscht das Flies später aus. Aber was dann übrig bleibt, ist einfach der Hammer! Findet ihr nicht auch? Also unbedingt den 14.02. um 17.30 in den Kalender schreiben und BlaBlaCafe gucken.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Yarncouching
Newsletterkw22 6

Socken gehen immer…

…dachte ich mir früher einmal und es stimmt immer noch. Mittlerweile habe ich über 20 Sockenbücher heraus gebracht. So viele Socken… da möchte ich euch doch einmal einige zeigen. Keine Angst, nicht alle, aber meine Lieblingssocken und die, die ich am schönsten, ausgefallensten, praktischsten, einfachtesten und merkwürdigsten finde.

Und ein meine neuen Lieblingssocken und die Anleitung dazu, die zeige ich natürlich auch.

Das große Woolly-Hugs-Sockenbuch: Die 50 schönsten Muster aus YEAR-SOCKS-Garn

50 Muster! Das war eine tolle Arbeit sich endlich einmal mit Mustern austoben zu können. Hier gibt es alle Arten von Mustern, einfache, komplizierte, rechts-links Muster, Zöpfe, Noppen, Rauten, Blätter, Rippen, welche mit Hebemaschen und mit Intasien. Hier hab ich mich einmal so richtig ausgetobt.

Ich persönlich mag die Intasienmuster sehr und wenn man den Dreh einmal raus hat, geht es auch ganz schnell.

Sockenbuch
Die Fersensocke mit Veronika Hug
Yearsocks2

Die Fersensocke: Genial gestrickt von der Ferse aus

Ferse, Spitze, hoch das Bein! Das nehmt bitte Wörtlich. Man fängt an der Ferse an und das ist auch schon das ganze Geheimnis. Es macht so viel Spaß zu stricken und die Socken sitzen richtig gut.

Besonders lustig finde ich die mit den buntesten Streifen.

Puschen – gestrickt oder gehäkelt…

Man nehme dickere Wolle und stricke kleine Söckchen… und schon hat man die gemütlichsten Fernsehsocken die man sich vorstellen kann. Aber es geht noch einfacher. Das simple Patch-Prinzip geht schnell: einfach Quadrate am laufenden Band stricken oder häkeln, an ein paar Seiten zusammenfügen und fertig ist der Kuschelhausschuh. Dazu kann man noch Muster einfügen, mit Farben spielen… es gibt keine Grenzen.

Bei diesem Buch gefielen mir die Quadratpuschen am besten. So einfach beim Fernsehen nebenbei zu stricken oder zu häkeln und ein so schönes Ergebnis.

Puschenquadrat
Puschen im Quadrat
Yearsocks

Diese hier mag ich besonders wegen dem Farbverlauf. In Kombination mit 24 verschiedenen Farben habt ihr unendlich viele verschiedene Socken. Diese zarten japanischen Muster setzen Akzente und machen jedes Sockenpaar zu einem ganz besonderen Einzelstück. Die filigranen Designs gefallen mir besonders gut.

Hier in diesem Buch finde ich die Fersenidee von Marion Terasa für Anfänger geeignet. Diese Ferse ist besonders einfach zu lernen und hier schafft es wirklich jeder eine Socke zu stricken. Dazu gehören 24 verschiedene Muster und in 12 verschiedenen Farben der Woolly Hugs Year Socks findet jeder sein Lieblingsmodell. Hier nochmals einen großen Dank an Marion Terasa von Wollopus, die dieses Objekt erst möglich gemacht hat.

Super Ferse

Das sind meine persönlichen Lieblinge, weil sie entweder besonders schick sind, viel Spaß gemacht haben oder eine besondere Art zu stricken oder häkeln haben.

Welche mö