Es gibt ein neues Buch, welches ich Euch vorstellen möchte. „Bobbel-häkeln 3, neue Tücher und Schals“. Was passt nun besser zu neuen Tüchern als neue Bobbels? Darum gibt es eine kleine Vorstellung der neuen Farben und ein bisschen Wissenswertes über Bobbel. Passend zum Thema Bobbel habe ich 3 schöne Tücher als Einzelanleitungen der Maschenwelt 2020/6 herausgesucht.
Auch diese Woche war ich wieder fleißig und es gibt 4 Videos für Euch.

Viel Spaß beim Lesen.
Eure Veronika

Buchvorstellung

BOBBEL-Häkelspaß-Spaß: Tücher, Schals & Mode in neuem Look

Auch diese Tücher, Schals und Pullis werden alle begeistern! Denn wie toll BOBBEL sind, wissen sie ja schon seit langem! Die Häkelmuster in diesem Buch sind ganz besonders schön und kommen mit den tollen Farbverläufen der BOBBEL-Garne sehr gut zur Geltung. Die Lauflänge eines BOBBEL-Knäuel ist so berechnet, dass meist nur ein Knäuel bauchen, und das ist doch einfach praktisch. Also weiter geht’s mit dem BOBBEL-Häkelspaß-Spaß!

Bobbel Haekeln3

Einzelanleitungen aus dem Heft Maschenwelt 6/2020

Klickt einfach auf das Bild und Ihr kommt zur entsprechenden Seite.

Tuch Pattern Mix
Tuch Stricklaune
Tuch Umarmte Rauten

Neue Bobbelfarben

Ich möchte Euch die neuen Farben des beliebten Woolly Hugs Bobbel Cotton ein mal zeigen. Neu hinzu gekommen sind die Farben von Nr. 37 bis Nr. 46.

X Bobbelcotton2
Woolly Hugs Bobbel Cottom Neu

Wissenswertes über Bobbel

In der Gruppe habe ich einige Fragen den Bobbels betreffend gelesen und möchte hier einige Fragen aufgreifen.

Die Fragen:

  • Was ist der Unterschied von einem Bobbel zu einem „normalen“ Knäuel?

Ein Bobbel besteht aus einem Gefachtem Garn. Das bedeutet, das mehrere Fäden, meistens 3-4, nebeneinander verlaufen. Eine Ausnahme gibt es, wenn ein Bobbel vertwistet wird. Wie z.B. der Bobbel Cotton Xtra. Alle andere Garne bestehen aus einem Faden, der durchaus aus mehreren zusammen verzwirnt wird. Auch hier gibt es verschieden Möglichkeiten. Normal verzwirnt sind die meisten, es gibt aber auch noch Dochtgarne, Garne die wie eine Häkelschnur gearbeitet sind, Bändchengarne und noch anderes.

  • Wie kommt der Farbverlauf in den Bobbel?

Die Fäden laufen ja nebeneinander. In bestimmten Abständen wird eine Farbe durch eine andere ersetzt und einfach angeknotet. Die kleinen Knoten kann man einfach so mit stricken/häkeln und fallen später nicht auf.

  • Wie viele Fäden hat ein Bobbel?

Alle Bobbels von Woolly Hug haben 4 Fäden. Die meisten Bobbels sind 3 bis 4 fädig, es gibt jedoch auch welche mit noch mehr Fäden.

  • Wo fange ich einen Bobbel an? Innen oder Außen?

Beides ist möglich. Doch die meisten fangen von innen an. Hilfreich ist ein rundes passendes Gefäß in das man den Bobbel hinein stellt. Noch einen Tipp, stellt den Bobbel etwas weiter von Euch weg. Mindestens 1 Meter oder unter den Tisch (Warnung: nicht bei Katzenbesitzerinnen). Das hilft, das er sich gleichmäßiger abwickelt.

  • Sind alle Bobbels aus Baumwolle/Poly?

Nein, es gibt Bobbel in den verschiedensten Zusammensetzungen. Doch es stimmt schon, die Allermeisten sind zu 50% Baumwolle und 50% Polyacryl. In der Woolly Hugs Reihe gibt es außerdem Bobbel aus 100% Merino, der ist so kuschelig weich! Der Bobbel Mohair ist sehr flauschig.

  • Welche Nadelstärke nehme ich?

Es kommt darauf an, wie fest oder locker Du strickst. Meistens passt eine Nadelstärke von 2,5-3,5. Der Bobbel aus Mohair sollte man mit Nadelstärke 4,5-5,5 stricken. Das gibt ein besonders kuscheliges Tuch.

  • Reicht ein Bobbel für ein Tuch?

Ohja, doch wie groß ein Tuch nun wirklich wird, kommt auf das Muster an oder ob es gestrickt oder gehäkelt wird.

Youtube

Neue Videos von meinem Youtube-Kanal