Newsletterkw22 42

Diese Woche gibt es wieder viel zu lesen.

Wie im Titel schon angekündigt, möchte ich euch ein Muster in vier verschiedenen Tuchformen zeigen. Da alle Tücher mit einem Bobbel gestrickt wurden, wirkt der Farbverlauf bei jedem Tuch total anders. Das schöne ist, die Anleitungen der Tücher sind schon fertig, denn sie sind alle aus der Maschenwelt 2022/5 und können sofort erworben werden, entweder einzeln oder direkt das ganze Heft. Ihr könnt also sofort loslegen vorausgesetzt, ihr habt einen passenden Bobbel. Tuch aussuchen, Anleitung holen, Nadeln wetzen und los geht´s!

Wer lieber häkelt und noch hübsche Dinge für Weihnachtsgeschenke sucht, dem möchte ich das Heft “Dekoratives Häkeln” empfehlen. Dieses gibt es als Download in meinem Shop. Für die Printausgabe müsst ihr noch ein bisschen warten, die gibt es erst am 26.10.22 im Kiosk.

Auf Youtube gibt es neue Videos. Einmal einen Blick ins Heft “Herrenmoden Teil 1”, und… TADAAA, eine superschöne süße Babymütze. Im Video zeige ich euch die Mütze Mila für 2-3 Jährige, aber in der schriftlichen Anleitung sind auch die Angaben für 0-2 Jahre enthalten.

Wie immer, alle Links findet ihr im Newsletter.

Viel Spaß beim Lesen.
Eure Veronika

Tuchformen

So ein tolles Muster ist zu schade es nur einmal zu stricken. Doch was soll man mit vielen gleichen Tüchern? Also gibt es dieses Muster in 4 verschiedenen Tuchformen, die ihr hier etwas genauer vorstellen möchte.

Alle 4 Tücher gibt es ab diese Woche als Einzelanleitungen zu kaufen. Die Links dazu findet ihr etwas weiter unten. Wer an allen Tüchern Interesse hat, dem möchte ich das Heft Maschenwelt 2022/5 empfehlen. Dort sind alle enthalten. Das Heft gibt es als Download in meinem Shop und ist ebenfalls unten verlinkt.

Die einfachste Tuchform ist natürlich eine Stola. Die Breite bestimmen und stricken bis das Garn zu Ende ist. So kann man gut Muster ausprobieren ohne sich um die passenden Zunahmestellen zu kümmern.  Bei dieser Stola habe ich einen besonderen Bobbel gewählt, es ist ein MIRROR. Mirror heißt Spiegel und der Farbverlauf verläuft von der Mitte aus wieder in den gleichen Farben zurück.

Stola Schmetterlinge2
Stola Schmetterlinge3
Tuch Schmetterlinge Asymmetrisch2

Das nächste Tuch ist das asymmetrisch Gestrickte. Die Strickrichtung ist von einer Seite zur nächsten, ähnlich der Stola. Die Zunahme ist nur auf einer Seite, die andere Seite bleibt gerade.  Je nach Muster ist das Tuch mehr oder weniger asymmetrisch. Bei Kraus hat es einen rechten Winkel, bei glatt rechts oder anderen Mustern wird es asymmetrischer. Beim Tragen des Tuchs ist der Farbverlauf diagonal, was ich sehr reizvoll finde.

Tuchformen Strick2

Ganz anders ist nun dieses Tuch. Hier haben wir 2 Zunahmen pro Hinreihe! Die Strickrichtung ist nun von unten nach oben und so verläuft auch der Farbverlauf. So entsteht eine Spitze. Die Tuchspitze bildet je nach Muster einen fast rechten Winkel.

Tuchformen Strick1
Tuch Schmetterlinge Ab Spitze2
Tuch Schmetterlinge Mitte2

Ganz anders ist nun dieses Tuch. Hier haben wir 4 Zunahmen pro Hinreihe! Die Strickrichtung ist nun von oben nach unten. Die Zunahmen sind am Anfang und Ende der Hinreihe, aber auch je eine rechts und links der Mitte. So entsteht eine Spitze. Der Farbverlauf passt sich natürlich entsprechend an. Die Tuchspitze bildet ebenfalls eine fast rechten Winkel.

Tuchformen Strick4

Einzelanleitungen aus dem Heft Maschenwelt 2022/5

Die Maschenwelt könnt Ihr auch in meinem Shop als Download herunter laden.
Alle Anleitungen könnt Ihr einzeln über Crazypatterns erwerben.
Klickt einfach auf das Bild und Ihr kommt zur entsprechenden Seite.

Wh22005 01
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Stola Schmetterlinge
Tuch Schmetterlinge Asymmetrisch
Tuch Schmetterlinge Ab Spitze
Tuch Schmetterlinge Mitte

Neue E-Zeitschrift im Shop

Direkt Downloaden und sofort lesen.

22168 20221026 Dekorativeshaekeln 1

Die Tage werden kürzer und nun ist es an der Zeit, es sich Zuhause so richtig gemütlich zu machen. Veronika Hug hat in dieser Ausgabe von Dekoratives Häkeln eine Vielzahl von Deckchen zusammengestellt. Die einen bringen noch einmal richtig Farbe in deine vier Wände und holen somit die Sonne in dein Heim. Andere Modelle sind schon sehr festlich, gearbeitet mit Gold und Naturfarben. Aber es darf auch schon an die Adventszeit gedacht werden. Hierfür stehen, in klassischem Rot designt, weihnachtliche Varianten für dich bereit. Schließlich soll alles bis dahin fertig sein. Das Trendthema Makramee darf natürlich auch nicht fehlen. Hier gibt es einen wunderschönen Wandbehang und passende Tisch-Sets dazu. Viel Freude beim Nacharbeiten deiner Lieblingsstücke!

Zum Download

Gastbeitrag

Ich darf euch noch eine hübsche Baskenmütze “Kukka” vorstellen. Gehäkelt ist sie mit der Woolly Hugs  Charity Nr 78, Tanne

Sie schreibt darüber:
Baskenmützen gibt es schon seit dem 16. Jahrhundert und verbreitete sich von den Pyrenäen aus über Baskenland. Besonders in Frankreich war und ist diese Form der Mütze sehr beliebt. Das Besondere ist, diese Mütze hat einen breiten „Teller“ und keinen Schirm oder Krempe. Sie hat eine flache Form und etwas schräg getragen sieht sie besonders fesh aus.
Diese Mütze hier ist gehäkelt und durch die interessante Art der Zunahme entsteht eine Blume wenn man sie von oben betrachtet. Daher auch der Name „Kukka“, das ist finnisch und bedeutet Blume.

Die Anleitung ist von Marion Terasa/Wollopus und gibt es in ihrem Shop oder auf Crazypatterns.
Shop Wollopus: Download Shop
Crazypatterns: Download CP

Baskenmuetze5
Baskenmuetze1
Baskenmuetze2