Wollnadeln – praktische Helfer

Wollnadeln Prym

Immer wieder bekomme ich in meinen Facebook-Gruppen oder auf Youtube Anfragen zu den Nadeln, die ich zum Vernähen von dicker Wolle verwende. „Wie nennt man die“ bzw. „Wo bekommt man die“…..möchte ich deshalb beantworten:

Man nennt sie Wollnadeln und sie sind z.B. von PONY und LANA GROSSA erhältlich.

Hier eine Bezugsquelle:

Pony Wollnadeln, aus Aluminium, zum Vernähen von Stricksachen

Ich benutze sie gerne, da sich gerade dicke Wolle super durch das großzügige Nadelöhr ziehen lässt und die stumpfe Spitze dafür sorgt, dass man beim Vernähen nicht in die Wolle sticht.

Nun hoffe ich, dass ich damit einigen weiterhelfen konnte.

Alle meine Bücher auf einen Blick

Von | 2016-09-20T22:06:15+00:00 11. Mai 2015|Allgemein|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.