Jetzt kommt Farbe mit ins Spiel…

Gerade bei dieser Technik macht sich der Einsatz von mehreren Farben bezahlt. Wirkt doch das Webmuster gleich nochmal so gut!

Grundkenntnisse nochmal auffrischen?

016-abketten-randmasche-2-schritt

Hier geht’s zu den ersten Schritten

 

Farbwechsel rechts - Für ein klares Streifenmuster die Farben auf der rechten Seite wechseln. Dafür in der letzten Hinreihe die letzten beiden Schlingen bereits mit der neuen Farbe abmaschen.

Farbwechsel rechts – Für ein klares Streifenmuster die Farben auf der rechten Seite wechseln. Dafür in der letzten Hinreihe die letzten beiden Schlingen bereits mit der neuen Farbe abmaschen.

Farbwechsel links - Unten sieht man nun die klaren Streifen beim Farbwechsel auf der rechten Seite. Für ein Webmuster die Farben auf der linken Seite wechseln. Dafür die zusätzliche Luftmasche bereits mit der neuen Farbe arbeiten.

Farbwechsel links – Unten sieht man nun die klaren Streifen beim Farbwechsel auf der rechten Seite. Für ein Webmuster die Farben auf der linken Seite wechseln. Dafür die zusätzliche Luftmasche bereits mit der neuen Farbe arbeiten.

Farbwechsel innerhalb der Reihe – Hinreihe - Für jede Farbfläche ein gesondertes Knäuel verwenden. Bis zur neuen Farbe die Maschen auffassen, dann den Faden der bisherigen Farbe nach links legen, den neuen Faden hinter der bisherigen Farbe hochholen und die Maschen weiter auffassen.

Farbwechsel innerhalb der Reihe – Hinreihe – Für jede Farbfläche ein gesondertes Knäuel verwenden. Bis zur neuen Farbe die Maschen auffassen, dann den Faden der bisherigen Farbe nach links legen, den neuen Faden hinter der bisherigen Farbe hochholen und die Maschen weiter auffassen.

Farbwechsel innerhalb der Reihe - Rückreihe - In der Rückreihe bis zur neuen Farbe die Maschen abmaschen. Den bisherigen Faden nach rechts legen und den neuen Faden hinter der bisherigen Farbe hochholen und die Maschen weiter abmaschen. Für jede Farbfläche ein gesondertes Knäuel verwenden. Bis zur neuen Farbe die Maschen auffassen, dann den Faden der bisherigen Farbe nach links legen, den neuen Faden hinter der bisherigen Farbe hochholen und die Maschen weiter auffassen.

Farbwechsel innerhalb der Reihe – Rückreihe – In der Rückreihe bis zur neuen Farbe die Maschen abmaschen. Den bisherigen Faden nach rechts legen und den neuen Faden hinter der bisherigen Farbe hochholen und die Maschen weiter abmaschen.
Für jede Farbfläche ein gesondertes Knäuel verwenden. Bis zur neuen Farbe die Maschen auffassen, dann den Faden der bisherigen Farbe nach links legen, den neuen Faden hinter der bisherigen Farbe hochholen und die Maschen weiter auffassen.

Die linke Masche- Den Faden vor die Arbeit legen und hinter dem Faden in die senkrecht stehende Maschenschlinge einstechen.

Die linke Masche-
Den Faden vor die Arbeit legen und hinter dem Faden in die senkrecht stehende Maschenschlinge einstechen.

Dann den Faden von oben mit der Häkelnadel holen und durch die Schlinge ziehen, dabei die Nadel leicht nach hinten wegziehen.

Dann den Faden von oben mit der Häkelnadel holen und durch die Schlinge ziehen, dabei die Nadel leicht nach hinten wegziehen.

Strickstich - In die Masche einstechen, dabei die Nadel unter der Durchzugsreihe bis auf die Rückseite durchführen und den Faden durchholen.

Strickstich – In die Masche einstechen, dabei die Nadel unter der Durchzugsreihe bis auf die Rückseite durchführen und den Faden durchholen.

Strickstich - In die Masche einstechen, dabei die Nadel unter der Durchzugsreihe bis auf die Rückseite durchführen und den Faden durchholen.

Strickstich – In die Masche einstechen, dabei die Nadel unter der Durchzugsreihe bis auf die Rückseite durchführen und den Faden durchholen.

Reversestich - Auf der Rückseite in die senkrecht stehende Maschenschlinge einstechen, dabei „kippt“ die Durchzugsreihe nach vorne.

Reversestich – Auf der Rückseite in die senkrecht stehende Maschenschlinge einstechen, dabei „kippt“ die Durchzugsreihe nach vorne.

Dann den Faden von unten kommend holen und durchziehen.

Dann den Faden von unten kommend holen und durchziehen.