Für die Daheimgebliebenen…

Als kleinen Trost für alle Daheimgebliebenen Mitglieder der Gruppe Woolly Hugs habe ich gestern Abend (bei uns im Badischen der „Schmutzige Donnerstag“ – im Rest von Deutschland Altweiber-Fasnacht) die schriftliche Anleitung zum gestrickten Halswärmer Hygge spendiert – statt einem Sektchen 🙂

Halswärmer Hygge gestrickt – die schriftliche Anleitung findet ihr in der Gruppe Woolly Hugs in den Dateien

https://www.facebook.com/groups/woolly.hugs/1750061291728249/

 

Und was war mit den Häkelfans?

 

Aber für die Häkelfreunde war das natürlich kein Trösterchen und kein Prösterchen – also habe ich im „Schnelldurchlauf“ versucht ein ähnliches Modell zu häkeln.

Schnell 1 Knäuel von der Woolly Hugs CLOUD in meinem Büro geholt – 1 Häkelnadel Nr. 5 (ich häkle locker – sicher benötigen die meisten Nr. 6) und los gings.

Und ich hatte Glück: Es ist auf Anhieb gelungen. Das ist wirklich nicht immer so – auch ich Ribble manchmal mehrmals (und schimpfe dabei leise vor mich hin) auf, bis ein Modell gelingt….aber diesmal hatte ich Glück! Das gehäkelte Modell ist ein bisschen kürzer, wie sein gestrickter Vorgänger – aber das ist ja bei Häkelmodellen oft so. Wer ihn länger möchte, kann einen 2. Knäuel gegengleich anhäkeln und die 21. und 22. Runde der Anleitung einfach öfters wiederholen.

Halswärmer Hygge gehäkelt – schriftliche Anleitung zum kostenlosen Download: http://veronikahug.com/wp-content/uploads/2018/02/Halswärmer-Hyyge-gehäkelt-Anleitung.pdf

Auch die Anleitung habe ich im Schnelldurchlauf erstellt – verzeiht mir Tippfehler…(schmeisst Konfetti drauf :-D) .um 15.00 Uhr geht immer der Newsletter raus und bis dahin musste ich fertig sein….

Nun wünsche ich euch allen viel Freude beim Häkeln oder beim Stricken und freue mich schon auf die Bilder in unserer Woolly-Gruppe auf Facebook.

Kommt gut durch die Närrischen Tage – habt viel Spaß – aber macht keine Dummheiten!

 

Eure Veronika

 

Woolly Hugs – immer eine Umarmung mehr